Sabine Reininghaus

by Daniela Müller
in Home
on 04 September 2012
Zugriffe: 61783

Konzessionierte Berufsdetektivin, Unternehmensberaterin für das Sicherheits- und Risikomanagement

Ausbildung

1989 Konzessionsprüfung zum Nachweis der Befähigung für das Gewerbe der Berufsdetektive (§311 GewO 1973) gemäß der Verordnung des Bundesministers für Handel, Gewerbe und Industrie über den Befähigungsnachweis für das konzessionierte Gewerbe der Berufsdetektive, BGBl. Nr. 222/1981, vor Prüfungskommission in Wien
1995 Diplomstudium der Rechtswissenschaften an der Karl-Franzens-Universität, Graz.

Abgelegte Prüfungen:
Einführung in die Rechtswissenschaften, Volkswirtschaftslehre, Römisches Privatrecht, Rechtsgeschichte Österreichs, Einführung in die Rechtswissenschaften und ihre Methoden, Soziologie, Grundrechte, Verfassungsrechte, Grundrechtstheorie, Verwaltungsrecht, Verwaltungsrecht und Verwaltungslehre, Institutionelles und materielles Europarecht, Zivilprozessrecht, Technik des wissenschaftlichen Arbeitens, Zivilgerichtliches Verfahrensrecht, Familienrecht, Schuldrecht, Bürgerliches Recht, Bank-, Börse- und Kapitalmarktrecht, Strafrecht und Strafprozessrecht
2005 Abbruch des Studiums
2001 Gewerbeschein für Unternehmensberater einschließlich der Unternehmensorganisatoren gemäß § 124 Z. 16 GewO 1994, für das Sicherheits u.- Risikomanagement
2002 Trainerausbildung bei der „GFO – Gesellschaft für Organisationsentwicklung“, Wien: „NLP- Neurolinguistisches Programmieren für TrainerInnen“ „Dynamic in Groups“

Trainings für Handelsangestellte
1982 Sabine Schwarz hält ihr erstes Seminar bei der Firma „Würth - Hochenburger“, in Innsbruck. Das Tageseminar erhält den Titel: „Verhinderung und Aufklärung von Ladendiebstählen“. Es existiert somit mehr als 30 Jahre.
1984 Titel und Inhalte des „Kassen-Intensiv-Trainings“ entstehen
2009 Trainerin in Sicherheitsfragen für Führungskräfte der Firma Hervis in Ungarn, Slowenien,  Kroatien und Tschechien mit Dolmetschern.
2013 „Train the Trainer – Programme“ für Führungskräfte der Firma Hervis international.

Kunden für Trainings im In und - Ausland

  • dm
  • Lagerhäuser Consorzio Agrario, Südtirol
  • Obi
  • Öbau
  • Qualifizierungsverbünde
  • Bit-Management
  • Landesberufsschule Gleinstätten
  • Hervis
  • Kika
  • Leiner
  • Bipa
  • Hagebau
  • Canal Baustoffe
  • Humanic Ungarn
  • Humanic
  • Jello Schuh Deutschland
  • Jello Schuh
  • Wifi Graz
  • Toys „R“ us
  • Volvo Austria
  • AFS – Franchise Systheme
  • Parfumerie Douglas
  • GFO- Gesellschaft für Organisationsentwicklung
  • Charles Vögele